Arbeitsbescheinigungen OGS/ÜMB

Sehr geehrte Eltern!

Nach Durchsicht der Anmeldeunterlagen für die OGS/ÜMB habe ich festgestellt, dass mehr als die Hälfte der Eltern keinen Nachweis über ihre Berufstätigkeit erbracht haben. Abgabefrist war der 15. Januar. Wir räumen Ihnen nun einmalig eine Verlängerung der Abgabe bis zum 12. Februar 2021 ein, um die gefordertern Bescheinigungen über Ihre Berufstätigkeit bei der KGS einzureichen. Aus der Bescheinigung muss hervorgehen, wieviele Stunden pro Woche Sie arbeiten und zu welcher Zeit diese Stunden üblicherweise abgeleistet werden. Ein bereits bestehender OGS-Platz alleine reicht nicht aus, um sicher im nächsten Schuljahr wieder einen Platz zu bekommen! Auch wir wissen, dass sich durch Corona die Arbeitssituation für viele Menschen geändert hat und können nicht davon ausgehen, dass die gleiche Situation wie im Vorjahr vorliegt.

Mit freundlichen Grüßen,

D. Prömpers, Rektorin