Lollitests an Grundschulen ab dem 10. Mai 2021

Liebe Eltern,

ab dem 10. Mai 2021 führen alle Grundschulen in NRW das sogenannte Lolli-Test-Verfahren für alle Schülerinnen und Schüler ein. Hierzu gibt es dieses Erklärvideo.

Zur weiteren Information ist dieser Elternbrief für alle veröffentlicht worden.

Da wir frühestens am 17. Mai wieder Unterricht im Wechselmodell durchführen werden, wird der Lollitest für die meisten Kinder auch erst dann beginnen. Für die Kinder in der Notbetreuung startet er hingegen schon am 10. Mai verpflichtend. Bitte schauen Sie mit Ihren Kindern gemeinsam das Erklärvideo an. Weitere Informationen zu den Lollitests findet Sie auf der Seite des Schulministeriums.

Wichtig zu wissen ist noch, dass es ab dem 10. Mai nicht mehr möglich ist, Kinder nach 08.30 Uhr in die Schule zu schicken. Die Tests müssen bis zu einer bestimmten Uhrzeit durchgeführt worden sein und können nicht nachgeholt werden, da das Transportunternehmen ein enges Zeitfenster für das Einsammeln der Tests an den einzelnen Schulen hat. Wer also in Zukunft bis 08.30 Uhr nicht in der Schule ist, darf an diesem Tag auch nicht mehr am Präsenzunterricht/an der Notbetreuung teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

D. Prömpers, Rektorin